Eine tolle Garage für kleine Autos

Eine tolle Garage für kleine Autos

Eine Garage für das Einfamilienhaus – oh wie wunderbar! Endlich müssen die Hausbewohner den teuren Wagen nicht mehr auf der Straße stehen lassen. Das große Garagentor schwingt nach oben auf, das Auto wird eingeparkt und die Garage wieder verschlossen. Aber unbedingt daran denken, dass auch das kleine Fenster verschlossen wird – denn in der Nachbarschaft wurden Diebesbanden gesichtet!
Doch halt – bevor es überhaupt soweit ist, muss die Teifoc Garage ja erstmal aufgebaut werden. Eine fleißige Handwerkerbrigade schafft das ruck-zuck.

Teifoc 4060 Garage
  • ca. 100 Einzelteile
  • Mauersteine, Stürze, Tür, Tor und Fenster, Dach und Bodenpöatte
  • 500g Mörtel
  • Werkzeug (Kelle, Mörtelschale)
  • Bauplan mit 1 Bauvorschlag

Die beiliegenden Baustoffe wie ganze und halbe Ziegelsteine, das Garagentor und das Fenster, das Dach und natürlich auch das Werkzeug in Form von Maurerkelle, Mörtelschale und auch der Mörtel werden bereitgelegt. Hat ihr eigentlich jemand einen Plan? Ach ja – der Bauplan ist auch vorhanden. Jeder einzelne Mauerstein wird mit dem vorbereiteten Mörtel bestrichen (der Profi nimmt natürlich die Mörtelkelle und nicht die Finger) und auf die Bodenplatte aufgeklebt. Stein für Stein werden so die Wände der Garage hochgezogen – aber Achtung – nicht die Öffnungen für Tor und Fenster vergessen!

teifoc-garage-4060

Und schon nach wenigen Schichten kann Richtfest gefeuert werden. Die Fugen werden noch schön verschmiert und das Dach wird aufgesetzt und mit Dekor beklebt und fertig ist der Garagen-Neubau.
Nach etwas Trocknungszeit kann das Bauwerk auch endlich mit dem ersten Fahrzeug eingeweiht werden. Hoffentlich haben sich die Ingenieure nicht verplant und die dicke Limousine passt überhaupt in die Garage hinein?

teifoc-garage-4060